Einen Moment Geduld, bitte

Webtool Safety Culture Ladder

30 Tage kostenloser Zugang mit einem Probeabonnement

Versuchen Sie es selbst

Webtool Safety Culture Ladder

Die Safety Culture Ladder ist eine Beurteilungsmethode, um das Sicherheitsbewusstsein und das bewusste sichere Handeln (Kultur und Verhalten) in Unternehmen zu messen. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Sicherheitskultur des Unternehmens.

NEN verwaltet die Safety Culture Ladder (SCL) und hat das Webtool Safety Culture Ladder entwickelt. Mit diesem Webtool können Unternehmen eine Selbsteinschätzung als Teil eines Zertifizierungsverfahrens durchführen. Die Selbsteinschätzung kann auch unabhängig von einem Zertifizierungsverfahren durchgeführt werden. Zum Beispiel als Nullmessung oder um die Aspekte der SCL auf eine leicht zugängliche Weise kennenzulernen.

Lesen Sie mehr über das Zertifizierungsschema Safety Culture Ladder →

Weitere Informationen zu den verschiedenen Zertifizierungsprodukten →


Wie funktioniert dieses Webtool?

Das Webtool enthält einen Self Assessment Questionnaire (SAQ) und bietet die Möglichkeit, ein Online-Dossier zu erstellen.

Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, zu wissen, was die Stufen der Safety Culture Ladder sind. Es gibt fünf Stufen, die jeweils für die Entwicklungsphase stehen, in der sich ein Unternehmen im Hinblick auf sein Sicherheitsbewusstsein befindet.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Stufen →


SAQ

Anhand der Fragen aus dem SAQ erhalten Sie einen Einblick in die Sicherheitskultur Ihres Unternehmens. Es stehen zwei Fragenlisten zur Verfügung: der SAQ Compact und der SAQ Extended. Die Fragenlisten sind nach dem Zertifizierungsschema der Safety Culture Ladder aufgebaut. Als Administrator des Webtools können Sie die Fragenliste(n) einfach versenden und verwalten. Wir empfehlen Ihnen, die Fragenliste einem Vertreter aller Unternehmensebenen zu schicken, wie zum Beispiel dem operativen Mitarbeiter, dem Manager und dem Stabsmitarbeiter.

Lesen Sie mehr über den SAQ →


Online-Dossier

Mit dem Online-Dossier können Sie als Anwender Dritten (zum Beispiel einer Zertifizierungsbehörde oder einem Käufer) Einblick in den aktuellen Stand der Sicherheitskultur Ihres Unternehmens gewähren. Sie laden die Dokumente selbst in dieses Online-Dossier hoch und geben an, wer diese Dokumente einsehen darf. Sie können folgende Dokumente teilen: SAQ-Bericht, GAP-Analyse, einen Maßnahmenplan, ein SAQ-Statement und eine Erfahrungsaussage.

Für Leser des Online-Dossiers:

Arbeiten Sie bei einer ZB? Oder sind Sie Auftraggeber/Käufer? Als Leser haben Sie Einblick in das Online-Dossier Ihrer Kunden/Vertragspartner. Sie erhalten eine E-Mail von NEN, um ein Passwort zu erstellen. Anschließend können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen und die Dokumente aus dem Online-Dossier einsehen.

Lesen Sie mehr über das Online-Dossier →


Vorteile des Webtools Safety Culture Ladder

  • Sie können zwischen einem kurzen SAQ (SAQ Compact) und einem umfassenden SAQ (SAQ Extended) wählen
  • Einfaches Versenden von SAQ-Einladungen
  • Ergebnisüberwachung mit deutlichen Berichten
  • Einladung von Zertifizierungsbehörden zur Einsichtnahme in Ihre Dokumente
  • Dies ist ein obligatorischer Bestandteil bei den Zertifizierungsprodukten SCL Light und Approved Self Assessment

Testen Sie das Webtool Safety Culture Ladder jetzt 30 Tage kostenlos. Sie gehen dabei keine Kaufverpflichtung ein und das Probeabonnement endet automatisch

Oder schließen Sie direkt ein Abonnement ab. Für Unternehmen mit 1-25 Mitarbeitern zahlen Sie € 154,- Für Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeitern zahlen Sie € 306,-

Versuchen Sie es selbst

Schulungen

Möchten Sie mehr über die Safety Culture Ladder lernen? NEN veranstaltet folgende Schulungen:

Safety Culture Ladder auditor training course (zwei Tage)

Ziel der Schulung ist, dass die Teilnehmer lernen, wie sie die Sicherheitskultur in Unternehmen nach dem Zertifizierungsschema Safety Culture Ladder auf den Stufen 1 bis 3 beurteilen. Während der Schulung lernen Sie anhand praktischer Übungen verschiedene Unternehmensaspekte der Safety Culture Ladder kennen und auch, wie Sie diese wiedererkennen.
Diese Schulung ist für interne Auditoren und System-Auditoren interessant.

Weitere Informationen und Anmeldung →